Evaluation mit Checklisten


Checklisten sind für die schnelle Evaluation von Prozessen und Ergebnissen sehr praktisch und hilfreich: ohne großen Aufwand kann man mit Hilfe von Checklisten vergleichbare Bewertungen vornehmen, die sogar in quantitative Punktzahlen umzuwandeln sind. Es muß nicht (immer) gleich eine empirische Studie in wissenschaftlicher Qualität sein, um einen subjektiven Eindruck zu untermauern. Lassen Sie nach der Pressekonferenz z.B. die beteiligten Mitarbeiter und einige Journalisten Ihres Vertrauens (die Ihnen die "Belästigung" nicht übel nehmen) einfach einen kurzen Fragebogen zur Bewertung der Veranstaltung ausfüllen. Dabei sollte immer die Möglichkeit zu offenem, 'qualitativem' Feedback gegeben werden - falls ein persönlicher Eindruck nicht mit dem angebotetenen Bewertungsverfahren (sei es Schulnoten, Smileys, Ampeln oder Punktzahlen) zu erfassen ist.

Unter der Adresse http://checkliste.de/unternehmen/marketing-und-vertrieb/pr-pressearbeit.htm stehen eine ganze Reihe von Checklisten für den PR-Bereich kostenlos und ohne Loginbeschränkungen zur Verfügung. Von Konzeptionschecks über Sponsoring, Veranstaltungsbewertungen, Krisen-PR bis hin zu praktischen Checklisten für das Schreiben von Pressemitteilungen reicht das Angebot.

PREZI zum Thema!