Das Fest der Liebe



Liebe ist das Wort der Zeit. Kann man Liebe bewerten?
Hier ein Versuch:
  1. Liebst du mich so sehr, wie du es erwartet hast? (Zielkontrolle)
  2. Liebst du mich mehr als vor einem Jahr? (temporaler Vergleich)
  3. Welche Summe würdest du zahlen, wenn ich entführt würde? (monetäre Bewertung)
  4. Liebst du mich mehr als deine Exfrau? (intraorganisationaler Vergleich)
  5. Liebst du mich genauso sehr wie ich dich? (interorganisationaler Vergleich)
  6. Ich frage deine Mutter, wie sehr du mich liebst. (Expertenurteil)
  7. Wenn du an mich denkst, fühlt es sich dann an wie "die Sonne im Bauch", ein warmes Gefühl breitet sich in dir aus, und wenn du die Augen schließt, tauchen tausend kleine unvergessliche Augenblicke mit mir auf...? (qualitativer Ansatz)

Liebe ist unantastbar. Sie ist unvergleichlich und individuell. Und sollte nicht quantitativ gemessen werden.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes, friedliches Fest der Liebe mit vielen unvergesslichen Momenten und unschätzbar wertvollen Erfahrungen!

PREZI zum Thema!