Tweet tweet Twitter

Für alle, die von Twitter noch nicht viel gehört haben: Unter www.twitter.com kann man sich registrieren, dann "Freunde" suchen und denen "followen". "Tweets" heißen die 140-Zeichen langen Kurznachrichten, mit denen man bei Twitter seine "Freunde" unterhält, indem man ihnen mehr oder weniger sinnvolle Kommentare dazu schickt, was man gerade macht oder denkt. Twitter scheint ein großer neuer Trend zu werden, bzw. zu sein. Man kann unter www.search.twitter.com auch nach Begriffen, Trends oder Schlagwörtern suchen. Eine solche Suche kann man als "Feed" abonnieren, so wie einen Blog. Dann bekommt man die neuesten Tweets direkt geliefert, in sein Outlook, seinen Browser oder wo man halt Feeds empfängt. Es gibt auch spezielle Twitter Software, die mehrere Sachen kann, z.B. "Twitterdeck" oder "Tiny Twitter" für Handies. Diese kann man leicht ausgoogeln und sich kostenlos herunterladen.
Ich habe Twittter in den vergangenen Tagen ausprobiert und konnte nicht sehr viel Mehrwert aus den Kurzmitteilungen der anderen Konferenzteilnehmer ziehen... aber Twitter scheint sich als Jobmaschine zu etablieren, es werden sehr viele Jobs unter hashtags wie #hire oder Ähnlichen angeboten. Wie wichtig Twitter ist oder sein wird, kann noch niemand sagen. Für die PR bietet sich Twitter als schnellerer Google-Alert-Ersatz bzw. Erweiterung dessen an.
Also: Einfach mal ausprobieren und selbst schauen!
Ich bin z.B. unter www.twitter.com/nbesson zu erreichen!

PREZI zum Thema!